Heute: gefüllte Orecchiette mit der Superfrucht Marone

Moin!

Das Wochenende beginnt und gewiss habt ihr wie wir auch eine ereignisreiche Woche hinter euch, denn es ist die Zeit des Laternelaufens, der Basare und Plätzchenbackaktionen. Unsere Kindern sammeln gern Kastanien und basteln daraus kleine Figuren. Aus Esskastanien wiederum kann man viele leckere süße und salzige Speisen zaubern. Die Nüsse haben einen hohen Kohlenhydratgehalt und liefern somit eine Menge Energie. Anders als die meisten anderen Nüsse, haben Maronen aber keinen hohen Fettanteil. Außerdem sind sie frei von Glutenin und eignen sich somit wunderbar für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit! Auch als Proteinlieferant kann sich die Marone zeigen lassen, denn der Proteingehalt ist höher als in Kartoffeln. Zudem enthält sie die Vitamine B2 und B3. Ihr seht also, man kann die Marone absolut als Superfrucht bezeichnen :-)!
Teig ausrollen und ausstechen macht allen Kindern Spaß und beim heutigen Rezept können da die Kleinen auch gern helfen, denn es handelt sich um eine gefüllte Pastavariante zum Selbermachen, nämlich gefüllte Orecchiette. Die Füllung ist ganz jahreszeitgemäß mit Birne, Apfel, und Maronen. Zimt rundet dieses leckere Pastagericht noch ab!
Probiert sie unbedingt einmal aus!

Klickt einfach auf den Bildlink und ihr gelangt direkt zum Rezept!

Wir wünschen euch ein wunderschönen Wochenendbeginn!
Eure Natalie und Marie