Heute vegane Käselieblinge: Ricotta, Mozarella und Feta

Moin!

Vielen Leute fällt es schwer gänzlich auf Käse zu verzichten und zugegebener Weise sind die im Supermarkt erhältlichen veganen Käseersatzprodukte auch oft nicht wirklich überzeugend. Deswegen haben wir mal selber veganen Käse hergestellt, denn gerade zu italienischen Gerichten wie Pizza und Pasta gehört Käse einfach dazu. 

Die drei Käsesorten, die wir euch heute vorstellen wollen, lassen sich sehr einfach und schnell zubereiten. Sie basieren alle auf Tofu, jedoch unterschiedlicher Art bzw. Konsistenz. So braucht ihr z.B. für den Mozarella Seidentofu und für den Feta besonders festen. Hinzu kommen frische Kräuter, vornehmlich Basilikum und gutes Olivenöl sowie ein paar andere einfache Zutaten. Wir waren begeistert von dem Ergebnis, besonders von dem Mozarella, den wir in einem leckeren Zupfbrot verarbeitet haben, aber dazu mehr in ein paar Tagen 😉

Klickt einfach auf die Bildlinks und ihr gelangt direkt zu den Rezepten!








Natalie und Marie