vegane köstliche Türkische Pizza - Lahmacun

Heute: vegane türkische Pizza – Lahmacun

Moin!

Heute haben wir die türkische Lieblingspizza Lahmacun für euch veganisiert. Es gibt ja so einige vegane Lahmacun Versionen, meistens mit Sojahack zubereitet. Unsere Version kommt diesmal ohne Sojaschnetzel aus und ist dafür mit einer Salsa aus Cashewnüssen gebacken.

Die Zutaten für die Salsa werden einfach im Mixer püriert und dann auf einem Weizentortillafladen verteilt. Neben den Nüssen kommen noch rote und grüne Paprika, Zwiebel, Knoblauch, ein paar Gewürze und Petersilie rein. Sie ist wirklich schnell gemacht und schmeckt einfach nur gut. Belegt mit Eisbergsalat, ein paar Gurken- und Tomatenscheiben und etwas Sojajoghurt und ihr habt eine preiswerte leckere Mahlzeit. Die schon fertig gebackenen Lahmacuns könnt ihr natürlich am nächsten Tag wieder kurz aufwärmen und so habt ihr ein super schnelles Mittagessen.

Klickt einfach auf den Bildlink und ihr gelangt direkt zum Rezept!

Natalie und Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s