Veganer Pistazien-Macadamia-Aufstrich mit Erdbeeren

Frühkostwoche: Veganer Pistazien-Mandel-Aufstrich mit Erdbeeren

Moin!

Der Frühling ist im vollen Aufmarsch und so langsam wird es auch draußen wieder grüner und freundlicher! Bald blühen die Kirschbäume und die Natur zeigt wieder ihre volle Farbenpracht. Da es morgens wieder früher hell wird, macht das gemeinsame Frühstück besonders viel Freude. Passend dazu haben wir bis Sonntag wunderbare vegane Frühstücksideen für euch, die die Farbenfreude des Frühlings zauberhaft aufgreifen.

Wir finden vegane Aufstriche, die schnell zuzubereiten sind und der ganzen Familie gut schmecken, herrlich. Im Kühlschrank halten sich diese locker eine Woche. Das schöne an selbst hergestellten veganen Aufstrichen ist, dass man weiß, was man isst. Uns ist wichtig, dass wir uns besonders ausgewogen und gesund ernähren. Unsere Kinder mögen leider nicht jedes Obst und Gemüse, aber versteckt in einem Aufstrich essen sie alles. Besonders süße vegane Aufstriche stehen auf der Favoritenliste unserer Familien ganz oben. Wir haben uns heute einen leckeren veganen Pistazienaufstrich überlegt, da Pistazien von uns allen geliebt werden (Pistanzieneis darf zuhause nicht fehlen). Zudem sind Pistazien unfassbar gesund, sie enthalten eine Menge Vitamin A, C und B6 sowie die Spurenelemente Magnesium, Kalzium und Eisen. Da Veganer häufig ein Eisenproblem haben, sind Pistazien eine gute Lösung dieses Problems. Bestückt mit Erdbeeren, sind die Toasts nicht nur lecker und gesund, sondern wegen der Komplementärfarbe auch ein absoluter Hingucker. So zaubert ihr ein wahres Farbenmeer auf euren Frühstückstisch, was allen den Tag versüßt. Diesen leckeren Pistazien-Mandel-Aufstrich solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren.

Klickt einfach auf den Bildlink und ihr gelangt sofort zum Rezept!

Wir wünschen euch einen wunderbaren Tag mit hoffentlich Sonne satt!

Natalie und Marie