Raffinierter asiatischer veganer Süßkartoffelsalat mit kandierten Zitrus-Kichererbsen und Koriander.

Heute: Asiatischer Süsskartoffelsalat mit kandierten Zitrus-Kichererbsen

Moin!

Batate – die hippe Knolle, ein wahres Multitalent

In unserem heutigen Rezept hat die Süßkartoffel die Hauptrolle, denn längst hat sie sich auch bei uns zu einem beliebten Super Food durchgesetzt und damit der heimischen Kartoffeln ordentlich Konkurrenz gemacht. Zwar ist sie streng genommen gar nicht mit dem Erdapfel verwandt, denn es handelt sich bei Süsskartoffeln botanisch gesehen, um ein Windengewächs und kein Nachtschattengewächs, aber oft wird sie als Alternative zur Kartoffel genommen, da man sie genauso geschält oder ungeschält, gekocht, gebacken, gebraten oder frittiert verwenden kann. Wie dem auch sei, wir sind froh, dass sie nicht mehr zu den Exoten im Supermarkt gehört, sondern, besonders in der pflanzlichen, vollwertigen Küche Einzug gehalten hat.

Ein rundum vollwertiges Gericht

Dieser asiatische Süsskartoffelsalat ist eine sehr gesunde Mahlzeit, die sich auch gut als Vorrat vorbereiten lässt, also macht ruhig ein wenig mehr. In dem Salat verstecken sich viele interessante und exotische Zutaten, wie frischer Koriander, Senfsaat, Feigensenf und Limettensirup. Eine Besonderheit sind die kandierten Zitrus-Kichererbsen, die dem Süsskartoffelsalat das gewisse Etwas geben. Durch die Kombination von Süsskartoffeln und Kichererbsen, ist es ein super nährreiches Gericht, voll gesunder Ballaststoffe und pflanzlicher Proteine.

Warum ihr öfters Süsskartoffeln essen solltet

Wie bereits oben erwähnt, ist die Süsskartoffel eines der nährstoffreichsten Gemüse überhaupt und bietet viele Vorteile, die wir euch hier ganz kurz mitteilen wollen.

1. Sie ist reich an Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien, welche das Immunsystem stärken und Entzündungen im Körper entgegenwirken.

2. Sie ist ein optimales stärkehaltiges und sehr ballaststoffreiches Gemüse, welches sich positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt und für eine gesunde Verdauung sorgt.

3. Sie ist ein wunderbares Lebensmittel für Schwangere oder auch für Frauen mit Kinderwunsch, denn die natürlich enthaltene Folsäure ist besonders wichtig für die Entwicklung von Embryozellen.

4. Sie ist besonders reich an Kalium, was gleich mehrere Vorteile mit sich bringt. Kalium wirkt ähnlich wie Magnesium Muskelkrämpfen entgegen und ist somit ideal bei muskulären Problemen. Der hohe Kaliumgehalt schützt außerdem vor Herzkrankheiten und nicht zuletzt vor Stress, da unser Körper in stressigen Situationen viel Kalium verbraucht.

Wir können euch nur dazu ermuntern, Süsskartoffeln regelmäßig in euren Speiseplan zu integrieren! Es gibt viele tolle, abwechslungsreiche Rezepte, die ihr auch auf unserem Blog findet, z.B. dieser Sauerkraut-Süsskartoffel-Eintopf.

Klickt einfach auf den Bildlink und ihr gelangt direkt zum Rezept!

Wir wünschen euch einen schönen Donnerstag!
Marie und Natalie

Eine Antwort auf „Heute: Asiatischer Süsskartoffelsalat mit kandierten Zitrus-Kichererbsen

Kommentare sind geschlossen.