Die köstlichen Veganen Spargelmuffins sind einfach und schnell zubereitet, schmecken mit dem Dip eingerichtet herrlich erfrischend und eignen sich als perfekter Partysnack! Köstliche vegane Muffinsidee von Elbtaste!

Vegane Spargelmuffins mit italienischem Kräuterdip

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Für 12 kleine oder 6 große Muffins

Zutaten

Für die Muffins:
500 g Grüner Spargel
240 ml Gemüsebrühe
80 g Räuchertofu
130 g Mehl
30 g Hartweißengrieß
1 EL Sojamehl
1 EL Weinstein-Backpulver
80 g Margarine
70 g veganes Creme Fraîche
Handvoll Pinienkerne

Für den Dip:
250 g vegane Quarkalternative
50 g veganes Creme Fraîche
Je einen Stiel Salbei, Oregano und Thymian
1-2 EL Abornsirup oder Limettensirup
1-2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Ofen vorheizen auf 180 Grad/ Umluft

Zubereitung der veganen Spargelmuffins

  1. Den Grünen Spagel waschen, unteres Drittel schälen, in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und in der Gemüsebrühe 5 Min kochen. Spargelwasser abfangen beim Abgießen.
  2. Räuchertofu fein schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Nun Mehl, Grieß, Sojamehl, Backpulver, Margarine (weich), Creme Fraîche, 1/2 TL Salz und 70 ml der Gemüsebrühe mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Spargel, Pinienkerne und Tofu unterrühren.
  3. Muffinformen fetten und den Teig hineingeben. Etwa 25 Min backen.
    Kräuter waschen, Blätter von den Stielen lösen und fein hacken. Nun alle Zutaten für den Dip mit 2 EL des Spargelwassers verrühren.

    Die köstlichen Veganen Spargelmuffins sind einfach und schnell zubereitet, schmecken mit dem Dip angerichtet herrlich erfrischen. Sie eignen sich als perfekter Partysnack! Köstlich-vegane Muffinsideen von Elbtaste!